Was ist Mediation nicht?

Mediation ist keine Rechtsberatung und keine Therapie. Mediation darf auch nicht verwechselt werden mit Meditation oder Medikation.

In manchen Streitfällen und -konstellationen kann ein gerichtliches Verfahren der bessere Weg sein. Mediation kann in manchen Fällen ein gerichtliches Verfahren ersetzen bzw. unnötig machen, in anderen Fällen ein Gerichtsverfahren abkürzen und deutlich erleichtern, z.B. bei Scheidungsfällen. Die überprüfung der Mediationsvereinbarung oder die Hinzuziehung einer Rechtsberatung bei ungeklärten Rechtsfragen ist empfehlenswert und manchmal unerlässlich.

Ebenso kann in manchen Streitfällen und -konstellationen eine (Paar- oder Familien-)Therapie angezeigter sein als eine Mediation oder zusätzlich notwendig, gerade bei traumatischen Erlebnissen oder psychischen Problemen einer oder mehrerer Person(en).